Ideen für kreative Unterrichtsgestaltung

Die tägliche Unterrichtsgestaltung ist wohl die Herausforderung für junge und erfahrene Lehrkräfte. Es gibt viele Methoden, um Schüler:innen die Wissensvermittlung schmackhaft zu machen. Die Anforderungen eine moderne Unterrichtsgestaltung haben sich in den letzten Jahren stark verändert, weil sich auch Spiel und die Mediennutzung bei den Schüler:innen verändert haben.

Auf der Suche nach inspirierendem Lehrmaterial bin ich auf einen Online-Shop für Lehrer:innen gestoßen, der für alle Schulfächer ansprechende Tools und Lösungen bereitstellt, um den Unterricht abwechslungsreich und ansprechend zu gestalten. Wichtig ist hier im Sinne der Nachhaltigkeit die Wiederverwendbarkeit, da so Investitionen langfristig auszahlen können.

Wiederverwendbare Lernvorlagen im Sinne der Gamification

Gerade im Sachunterricht in der Grundschule ist die Gamification ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts, da die Kinder auf diesem Weg effektiver das neue Wissen verankern. Mit der Lernvorlage „Deutschlands Nachbarländer“ beispielsweise, können Kinder nicht nur die Position und Namen der Nachbarländer erlernen, sondern gleichzeitig auch die Namen und Orte der Hauptstädte. Wir mussten damals noch vor die Klasse treten und diese entweder auf dem Overheadprojektor eintragen oder der Erkunde-Lehrer holte die Landkarte ohne Beschriftungen heraus. Mit dieser wiederverwendbaren Lernvorlage können die Kinder die Namen eintragen und die Lernkontrolle findet zwar gemeinsam statt, aber ohne einzelne Schüler:innen vor der gesamten Klassengemeinschaft bloßzustellen.

Mit ähnlich aufgebauten digitalen Apps für das Tablet oder Smartphone lernen viele Menschen freiwillig diese Lerninhalte und so vermischt sich das private Medienverhalten mit den Aufgaben im Schulunterricht. Dieser Ansatz erfüllt somit einige Anforderungen, denen heute die Schulen ausgesetzt sind.

Referendar:innen auf der Suche nach der besonderen Unterrichtsgestaltung

Gerade im Referendariat fiebern alle den Unterrichtsbesuchen entgegen. Diese Schulstunden sind stets geprägt von außergewöhnlichen Ideen und bei Lehrerwelt können diese Ideen gefunden, bestellt und vorbereitet werden. Die 0815-Schulstunde bringt Ihnen nicht das gewünschte Ergebnis, denn nur durch eine aktive Mitgestaltung durch die Schüler:innen werden diese wichtigen Schulstunden ein großer Erfolg. Um als Lehrer:in nicht selbst von dem Lehrstoff gelangweilt zu sein, wenn das eine Thema jedes Jahr vom neuen aufgerollt wird, helfen diese Shops für Lehrkräfte bei der Findung neuer Ideen und Herangehensweisen.

Für diese Situationen hat der Online-Shop spezielle Testpakete für das Referendariat, welche sich kostenlos heruntergeladen werden können, um Ihnen bei der Unterrichtsgestaltung zu helfen. Immer wieder zeigen uns Ratgeber über die Gamification im Unterricht, dass auch diese sorgfältig vorberietet und strukturiert werden müssen. Die digitale Schule ist auf dem Vormarsch und mit der digitalen Tafel wird sich der Unterricht in Zukunft weiter digitalisieren.

Digitalen und analogen Unterricht verknüpfen

Die Unterrichtsgestaltung, mit dem Einsatz von digitalen Medien aus dem Internet, kommt nicht ohne die Verknüpfung mit klassischen Tools aus, um Wissen zu verankern. Wir kennen alle den Mythos unserer Spickzettel aus der Schulzeit. Die stundenlange Vorbereitung unserer Spickzettel führten dazu, dass wir den Stoff während der Klassenarbeit im Kopf hatten und der Spickzettel in der Tasche blieb. Genau für diesen Fall helfen Lernvorlagen, wie die für das Erlernen der Nachbarländer, um den Unterrichtsinhalt über eine digitale Weltkarte zu präsentieren, aber dann mit Stiften und Malvorlagen abzufragen.

In meinen Augen müssen moderne Lehrer:innen die Medienkompetenz aufgreifen, um bewährte klassische Lernmethoden mit den digitalen Werkzeugen zu verknüpfen. Wir lernten erfolgreich ohne das Internet, aber genau dieses muss als notwendiges Hilfsmittel und Ergänzung angesehen werden, um die Schülerschaft von heute zu erreichen.

Kreative Welle in Deutschlands Schulen

Mit dem Aufkommen der Pandemie standen im ganzen Land die Schulen, Lehrkräfte und Schüler:innen vor neuen Herausforderungen. Neue Lernkonzepte und Lernmethoden mussten zeitnah erfunden werden, um im Lockdown den Unterricht fortführen zu können. Auch hier greifen Portale und Online-Shops für Lehrerbedarf, um eine kreative Hilfestellung zu bieten. Auf den Lehrertagen und Bildungsmessen erfahren wir seit Jahren einen Umbruch in der Unterrichtsgestaltung, weil die Digitalisierung nicht länger anklopft, sondern längst das Klassenzimmer betreten hat.

Woher holen Sie sich als Lehrkraft die Ideen für die Unterrichtsgestaltung? Teilen Sie uns dies gerne in den Kommentaren mit.

 

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.