Bachelor „Marketing & Kommunikation“ via Fernstudium

Das Fernstudium ist für viele Menschen die richtige Art des Studierens. Neben dem Beruf und mit der Familie vereinbar ermöglicht es mehr Menschen ein erfolgreiches Studium. Diese Art des Studierens ist genau so zeitgemäß wie der hier vorgestellte Studiengang „Marketing und Kommunikation“.

Einer der gefragtesten neueren Studiengänge unserer Zeit ist „Marketing & Kommunikation“. Die Veränderung des Marketings in all ihren digitalen Facetten hat dazu geführt, dass Werbung für uns alle heute viel präsenter geworden ist. Wir kommunizieren auf Social-Media-Plattformen in dem einen Moment mit unseren Freunden und bekommen in dem anderen Moment auf uns zugeschnittene Werbeanzeigen. Wir nutzen die vielen kostenlosen Vorteile der Apps und nehmen personalisierte Werbung auf Basis unser Daten in Kauf. Um diese Prozesse der Werbewelt zu verstehen, ist das Studium „Marketing & Kommunikation“ der optimale Einstieg in ein modernes und digitales Arbeitsleben.

Marketing von A bis Z lernen

Marketing bedeutet den gesamten Prozess hinter einem Unternehmen, einer Marke oder einem Produkt zu verstehen. Die Erstellung einer Marketingkampagne braucht mehr als eine zielführende Content-Creation für Instagram. Angefangen mit der Betriebswirtschaftslehre geht es in dem Studium auch um Buchhaltung, Kostenrechnungen, Mathematik und Bilanzen. Das sind die Grundlagen für die Führung eines Unternehmens, aber auch um vielschichtige Werbekampagnen mit großen Budgets verwalten zu können. Wenn Du dann in das Online-Marketing oder Performance-Marketing einsteigen willst, dann solltest du dich während des Studiums mit Hilfe der Vertiefungsfächer darauf spezialisieren.

Absolventen werden gesucht

Die neuen Herausforderungen an Werbung in der digitalen Werbung sorgt für die hohe Nachfrage an Experten aus diesem Bereich.  Die Entwicklung hört nicht auf, denn längst kaufen Unternehmen und Influencer mit Kryptowährungen virtuelle Grundstücke, um virtuelle Werbeflächen auszustatten. Snoop Dogg plant einen virtuellen Club im Spiel „The Sandbox“, eines von vielen metaverse-Games, die im Moment Schlagzeilen machen. Hier sind Strategien aus der Kommunikation und dem Marketing gefragt, die bislang keiner umsetzen musste, weil sich die Welt im Rahmen der Digitalisierung weiter verändert. Diese Veränderungen kannst du in einem Fernstudium in Teilzeit am besten miterleben, aufsaugen und für deine eigene Positionierung und den Aufbau eigener Referenzen nutzen.

Vorteile eines Fernstudium in Marketing & Kommunikation

Dieses Fernstudium für Marketing & Kommunikation beinhaltet die Möglichkeit es in deinem eigenen Tempo, berufsbegleitend, Teilzeit und Vollzeit zu studieren. Dies hat mehrere Vorteile, denn so kannst du das Studium parallel mit eigenen Referenzen anreichern. Du hast Zeit für einen ersten Job in diesem Berufsfeld oder kannst dir auf Basis deiner neuen Kenntnisse anfangen einen Ruf in der Marketing-Szene zu erarbeiten. Eigene Social-Media-Kanäle, eine Website oder ein Blog können dir bei deiner Positionierung weiterhelfe, um dich direkt im Anschluss an das Fernstudium für Arbeitgeber interessant zu machen. Ich empfehle dir hier ganz klar auf LinkedIn aktiv zu sein während des Studium, weil du dich hier mit Kommilitonen vernetzen solltest und gleichzeitig mit dem Aufbau eines eigenen Netzwerks beginnen kannst.

In knapp zwei Minuten wird das Fernstudium Marketing & Kommunikation in diesem Video vorgestellt,

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Möglichkeiten mit dem „Bachelor of Arts Marketing & Kommunikation“ in der Tasche sind vielseitig. Die Arbeit im Online-Marketing, im Performance-Marketing oder auch im Influencer-Marketing eignen sich perfekt für Absolventen. Du kannst virale Kampagnen von A-Z planen, durchführen und analysieren. Du bist verantwortlich für die Unternehmenskommunikation oder begleitest die Markteinführung von neuen Produkten. Marketing und Kommunikation sind zwei Grundpfeiler der modernen Werbelandschaft. Die Digitalisierung hat diese sehr verändert, aber genau für diese Veränderung braucht es junge Menschen, die professionell und umfassend ausgebildet sind, um all diese Veränderungen für Unternehmen und Konzerne zu lenken.

Wenn dich dieses Studium interessiert, dann lass es uns wissen und schreib einen Kommentar unter diesen Artikel. Kennst du andere neue Berufsbilder, die sich aktuell gebildet haben?

Bildquelle: Pixabay-User geralt

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.