Der Weg zum Studium

Wer gerade dabei ist sein Abitur zu machen und für die Zukunft ein Studium anstrebt, der hat sicherlich schon mal ein wenig im Netz recherchiert und sich die ein oder andere Uni angeschaut. Wer sich hier noch nicht mal sicher ist was genau er studieren will, der wird von einem riesigen Angebot an Studienfächern quasi erschlagen und hat vermutlich überhaupt keinen Überblick was es alles für Möglichkeiten gibt.

Wie finde ich die richtige Hochschule und einen passenden Studiengang für mich?

Um sich hier ein wenig orientieren zu können, sollte man, falls es noch nicht klar ist, sich zunächst einmal fragen in welche Richtung man überhaupt gehen will. Steht dies nun fest, ist es an der Zeit sich Gedanken darüber zu machen, wo man eigentlich studieren will, das heißt Uni oder Fachhochschule, in einer anderen Stadt oder sogar in einem anderen Land, oder doch lieber dort bleiben wo man ist? Wer hier nicht gerade einen Abischnitt von 1,0 hat und somit keine freie Wahl, welche Uni oder FH er später mal besuchen möchte, der sollte bei der Suche natürlich auch die NC-Werte berücksichtigen. Je nachdem wie der eigene Abischnitt im Vergleich zu den NC-Werten an den verschiedenen Hochschulen für den gewünschten Studiengang ist, ist es ratsam so offen und flexibel wie möglich zu sein und sich nicht auf eine Stadt oder eine Hochschule zu versteifen, wo man auf jeden Fall hin möchte. Um sich einen Überblick über alle Möglichkeiten zu verschaffen, ist es sinnvoll während seinen Recherchearbeiten nach Hochschulen und Studiengängen, eine Tabelle zu führen, in der man alle relevanten Informationen festhält um später eine Übersicht zu haben, was nun alles zur Auswahl steht und wo man sich letzten Endes dann auch bewerben kann. So eine Tabelle könnte zum Beispiel wie folgt aussehen:

unis 2

Wer sich also nun schon mal so eine Tabelle angelegt hat, kann jetzt auch noch mal in der Schule alles geben, um den für seinen gewünschten Studiengang erforderlichen Schnitt zu erreichen. ^^

Viel Erfolg!

 

 

Ebenfalls interessant