Die E-Zigarette in der Lernphase

E-ZigaretteIch bin jetzt mit Sicherheit nicht das beste Vorbild, aber ich habe seit meinem 14. Lebensjahr geraucht und das beinahe 20 Jahre lang. In meiner Zeit als Student habe ich mir meine Unterlagen, Bücher und Kopien häufig mit Asche beschmutzt. Gleichzeitig jage ich noch immer dem Traum des Schriftstellers hinterher. Eines meiner größten Hobbys ist es daher, dass wenn alle schlafen, ich mir einen Whisky einschenke, mein Arbeitszimmer betrete und mit der E-Zigarette in Mund an meinem aktuellen Roman schreibe. Ihr habt richtig gelesen. Ich nutze seit einigen Wochen eine E-Zigarette. Seit meinem Umstieg ist das Problem mit der Asche und die Suche nach einem Feuerzeug vorbei. Gleichzeitig habe ich das Tor zu einer neuen Welt geöffnet, denn habt ihr schon mal das große Angebot in einem Online-Shop für E-Zigaretten betrachtet?

Das Rauchen ist so einseitig

Ich hatte viele Jahre eine feste Zigarettenmarke, die ich mir stets kaufte. Keine Experimente habe ich gewagt und das ist so ein Quatsch. Bei E-Zigaretten eröffnen sich mir so viele experimentelle Möglichkeiten. Natürlich habe ich mich vorher über die Inhaltsstoffe herkömmlicher Liquids informiert, weil ich anhand der Zusammenstellung verstehen wollte, wie all diese leckeren Sorten zustande kommen.

Ich mag eher die frischen und fruchtigen E-Liquids und in der Top 10 der verkauften Liquids für E-Zigaretten befinden sich unter anderem Green Mint, Menthol. Vanille, Wassermelone, Erdbeere und Apfel. Eine tolle Auswahl oder? Es gibt kaum eine Geschmacksrichtung, die ihr nicht in einem Fachgeschäft oder Online-Shop finden werdet. Diese Abwechslung ist wirklich ein Pluspunkt im Wetteifern gegen das Rauchen. Gleichzeitig fühlt es sich nicht nur frischer und leichter an, sondern ich habe das Gefühl, dass es meinen Körper echt nicht belastet. Ich nutze das Dampfen für meine Entspannung und erhoffe mir dadurch, dass ich durch die kurzen Pausen meine Konzentration schärfen kann.

Die Bastelei an der E-Zigarette

Wenn ich gerade nicht nach der Suche nach einem neuen Liquid bin, dann optimiere ich meine E-Zigarette. Es gibt für die verschiedenen Bauteile so viele Varianten und Möglichkeiten. Ich habe lange Zeit nach dem perfekten Mundstück gesucht und dieses vor wenigen Tagen endlich gefunden. Mein erster Akku hat mir nach kurzer Zeit auch nicht mehr gereicht, denn ich habe an der falschen Stelle gespart. In meinen Lernphasen ist die Suche nach neuem Zubehör für die E-Zigarette auch eine verlockende Ablenkung, aber weil die nervigen Schritte beim Rauchen entfallen, spare ich durch die E-Zigarette viel Zeit. Der größte Vorteil ist der weniger störende Geruch und die wegfallenden stinkenden und meistens auch ekligen Aschenbecher. Es ist eine saubere Sache. Mein Ziel ist es, dass ich zeitnah auf nikotinfreie Liquids umsteige, um diese Sucht hinter mir zu lassen.

Bildquelle: Pixabay-Userin lindsayfox

Ebenfalls interessant