Das Berufskolleg – Eine Alternative für das Gymnasium?

Viele Schüler kennen das Berufskolleg kaum bis gar nicht. Trotz der Vielseitigkeit und der Möglichkeit an einem Berufskolleg die allgemeine Hochschulreife zu absolvieren, tendieren Schüler doch lieber das Abitur an einem Gymnasium abzulegen.

Doch warum ist das so?

Wie schon am Anfang angesprochen wurde, liegt es vermutlich daran, dass die meisten Schüler nicht den genauen Unterschied zwischen einem Gymnasium und einem Berufskolleg kennen. Vielleicht wissen einige sogar gar nicht was ein Berufskolleg sein soll. Ein Berufskolleg bietet Realschülern und Gymnasiasten viele Möglichkeiten. Ein Beispiel wäre die Fachhochschulreife oder das Abitur. Es werden auch Bildungsgänge angeboten, die neben dem schulischen Abschluss auch zu einem Berufsabschluss hinführen. Die Bildungsgänge mit einem beruflichen Abschluss und Abitur dauern drei Jahre und drei Monate.

Abitur am Gymnasium oder doch Berufskolleg?

Es gibt drei entscheidende Vorteile des Berufskollegs gegenüber dem Gymnasium. Der erste Vorteil besteht darin, dass alle Schüler mit der Klasse 11 neu am Berufskolleg anfangen und niemand „der Neue“ ist. Ein zweiter Vorteil am Berufskolleg ist, dass alle Schüler einen Bildungsgang wählen können, so dass sie fast immer im Klassenverband bleiben. Es gibt keine Nachteile im Abschluss, da die Schüler alle die Möglichkeit haben die allgemeine Hochschulreife zu erlangen. Trotzdem ist das Berufskolleg nicht leichter, da man dort das gleiche Abitur schreibt wie am normalen Gymnasium. Der Unterricht zwischen dem Gymnasium und dem Berufskolleg hat Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Man hat den Unterricht dem Beruf angepasst, so wählt man auch nicht alle Fächer, die es am Gymnasium gibt. Man muss ebenfalls die Hauptfächer wie Mathematik, Deutsch und Englisch und eine zweite Fremdsprache belegen. Dennoch unterscheiden sich auch diese Fächer voneinander. Man hat zwar die gleichen Themen wie an einem Gymnasium, aber auch diese Fächer sind dem Bildungsgang angepasst.

Fazit

Insgesamt ist das Berufskolleg eine gute Alternative zum Gymnasium. Insbesondere für Schüler, die schon wissen, welchen Beruf oder welches Studium sie später wählen wollen.


Dieser Bericht wurde von einem Schülerpraktikanten geschrieben. Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf unseren Artikel „Berufskollegs in Essen„. Dort listen wir viele Berufskollegs der Stadt Essen vor und beschreiben deren Bildungsgänge.

Ebenfalls interessant