Schreib oder stirb: Thriller

Werbung | Rezensionsexemplar erhalten

Wenn Micky Beisenherz gemeinsam mit Sebastian Fitzek ein Buch schreibt, dann treffen Horror und Humor aufeinander. Irgendwie konnte ich mir das Zusammenspiel nicht vorstellen und die ersten Ankündigungen hatte ich eher in die Gag-Ecke gepackt. Doch es gibt dieses Buch wirklich und ist absolut lesenswert.

Klar erkennbarer Beisenherz Humor

Ich höre alle Micky Beisenherz-Podcasts und da kommen wöchentlich so einige Stunden zusammen. Gerade dann, wenn Micky Beisenherz dann noch ein gern gesehener Gast in anderen Podcast-Formaten ist.

Podcasts mit Micky Beisenherz

  • Apokalypse & Filterkaffee
  • Fußball MML
  • Friendly Fire

Es gibt somit 4-5 Stunden neues Material mit Micky Beisenherz pro Woche. Dazu kommen Bilder und Stories bei Instagram, sowie seine Kolumne im Stern. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der Micky Beisenherz Humor klar aus dem Buch hervorsticht. Sebastian Fitzek soll ebenfalls ein lustiger Zeitgenosse sein, aber falls beide Autoren einige Gags in das Buch gesteckt haben, dann würde ich beinahe wetten, dass ich die Urheber der Gags auseinanderhalten kann.

Spoilerfreie Buch-Rezension von „Schreib oder stirb“

Ich habe vorab kein einziges Buch von Sebastian Fitzek gelesen, aber dieses Buch „Schreib oder stirb“ macht mich neugierig. Früher habe ich viele Thriller gelesen, wie zum Beispiel alles von Cody McFadyen, Simon Beckett oder Jilliane Hoffman, aber seine Bücher sind mir bislang nicht in die Hände gefallen.

In dem Buch „Schreib oder stirb“* aus dem Verlag Droemer Knaur geht es um einen humorvollen Literaturagenten, der plötzlich von einem Insassen einer Psychiatrie angefordert wird, da er mit ihm sprechen möchte. Es handelt sich hierbei um einen Tatverdächtigen, der für das Verschwinden eines Mädchens verantwortlich sein soll.

Ich stehe für spoilerfreie Buch-Rezensionen und die Handlung kann in diesen zwei Sätzen grob angeteasert werden. Jedoch liegt die Besonderheit dieser Geschichte eben nicht nur in der typischen Spannung eines Thrillers, sondern eben in ihren überspitzen und urkomischen Charakteren. Schon auf den ersten 30 Seiten des Buchs lernen wir einen ehemaliges Clan-Mitglied kennen, welches unter einem Pseudonym weltweit erfolgreiche Bestseller in der Kategorie „Schnulzenroman“ schreibt. Die Dialoge und vor allem die Gedanken des Literaturagenten ließen mich häufig laut auflachen.

Ihr könnt in das Buch übrigens hier inklusive Blick ins Buch und einer Hörprobe reinschnuppern*. Das Hörbuch, gelesen von Simon Jäger, ist Teil des Audible-Abos oder kann für 4,95  € gekauft werden.

Sebastian Fitzek sorgt für den Thrill

Da ich keine Erfahrungen mit dem Werk von Sebastian Fitzek habe, musste ich ein wenig recherchieren, aber anscheinend scheinen er und Micky Beisenherz eine Schnittmenge bei ihren Fans zu haben. Die Kommentare im Social Media sind voll mit Lobeshymnen und durch die Buch-Promo habe ich Sebastian Fitzek als unterhaltsamen Menschen kennenlernen dürfen. Ich hatte vorher kein Gesicht vor Augen.  Unter meinem Instagram-Post bekam ich von einer Sebastian Fitzek Fanpage auch gleich zwei Literatur-Tipps, um mit dessen Werk demnächst zu beginnen:

Jede Menge positiver Amazon-Rezensionen, sein weltweiter Erfolg, diverse Verfilmungen und Theaterstücke und sogar eigene Kartenspiele und Brettspiele* sprechen für einen erfolgreichen Thriller-Autoren. Es ist ja auch nicht so als habe ich vorher nichts von ihm gehört, aber habe noch nie etwas von ihm gelesen.

Ein Thriller mit Humor und Wortwitz

Ich bin selbst noch nicht ganz durch mit dem Roman, so dass ich hier einfach mal sage, dass ich mir schon jetzt ein Wiedersehen mit dem wohl lustigsten Agenturagenten wünschen würde. Eine Fortsetzung würde ich lesen.

Wie findet ihr das Buch? Erkennt ihr Sebastian Fitzek in dem Buch wieder? Wünscht ihr euch auch eine Fortsetzung? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare. Solltet ihr selbst die Idee einer Roman-Veröffentlichung in eurem Kopf haben, dann lest euch doch mal den Artikel über das ablenkungsfreie Schreiben durch.

*= Affiliate-Links

"Schreib oder stirb"

ab 14,99 €
10

Humor

10.0/10

Spannung

10.0/10

Charaktere

10.0/10

Dialoge

10.0/10

Wortspiele

10.0/10

Pros

  • lustig
  • spannend
  • tolle Charaktere
  • wunderbare Sprachbilder
  • mitreißende Story

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.